Website Suche (Nach dem Absenden werden Sie zur Suchergebnisseite weitergeleitet.)

FASSADENTAG

Am PREFA Fassadentag wollen wir Ihnen die notwendigen Grundlagen der vorgehängten hinterlüfteten Fassade näher bringen – einem Markt, mit enormem Potential für das Handwerk!

Zur anmeldung

Beschreibung

Unsere Referenten, Partner aus Industrie und Handwerk, erörtern in Ihren Vorträgen alles Wissenswerte aus der DIN 18516-1, die wichtigsten Punkte zum Thema Brandschutz sowie Tipps und Hilfsmittel zur Umsetzung von Projekten.

Basis einer technisch und optisch hochwertigen Fassade ist eine schnell und einfach zu montierende Unterkonstruktion. Die Firma BWM, als renommierter Systemlieferant und die Firma Fischer, Hersteller von Verankerungsmitteln, zeigen Ihnen die Planung und Ausführung von Fassadenunterkonstruktionen.

Welche Anforderungen die Normen an den Wärme- und Brandschutz stellen, ist Thema des Vortrages der Firma ISOVER. PREFA präsentiert Ihnen das reichhaltige Programm an Gestaltungsmöglichkeiten und Vorteilen einer Fassadenbekleidung aus Aluminium.

Dass im Bereich der Fassadensanierungen ein riesiges Potential für das Handwerk steckt, wie man sie kalkuliert und ausführt, kann Ihnen Peter Stelzer von der gleichnamigen Flaschnerei aufzeigen. Die Planung und Visualisierung von Metallfassaden durch die Nutzung der SEMA-Software rundet das Programm ab.

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Referenten für die Bauweise der vorgehängten hinterlüfteten Fassade mit Ihren unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten in Form, Farbe und Oberfläche begeistern.

 

Zielgruppe

Inhaber, leitende Angestellte, Führungskräfte

 

Gebühr:  150,00 EUR zzgl. MwSt. | inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung

TERMINE ORT
27.03.2020 Pfaffenweg 26, 89231 Neu-Ulm, Bayern
TERMINE
27.03.2020
ORT
Pfaffenweg 26, 89231 Neu-Ulm, Bayern
Kontakt