TIPPS & TRICKS - HILFSMITTEL FÜR KEHLANSCHLUSS

04.10.2016
Dieses Mal präsentieren wir Ihnen ein trickreiches Hilfswerkzeug zur Herstellung eines formschönen Umbuges am Beispiel Kehlanschluss mit Dachschindel.

1. Anzeichnen der Schnitt- und Biegekante mit ca. 35 mm.

1. ANZEICHNEN DER SCHNITT- UND BIEGEKANTE MIT CA. 35 MM.

2. PREFA Dachschindel beschneiden.

2. PREFA DACHSCHINDEL BESCHNEIDEN.

3. Oberen und unteren Falz an der Biegekante einschneiden, aufbiegen und 90° zum Schrägschnitt abschneiden.

3. OBEREN UND UNTEREN FALZ AN DER BIEGEKANTE EINSCHNEIDEN, AUFBIEGEN UND 90° ZUM SCHRÄGSCHNITT ABSCHNEIDEN.

PREFA_Tipps_Kehlanschluss_05

4. Nun kann mit einer herkömmlichen Falzzange der Umschlag hergestellt werden.

4. NUN KANN MIT EINER HERKÖMMLICHEN FALZZANGE DER UMSCHLAG HERGESTELLT WERDEN.

5. Zur Erleichterung des Arbeitsschrittes empfehlen wir, ein in U-Form gefertigtes Kantblech zu verwenden.

5. ZUR ERLEICHTERUNG DES ARBEITSSCHRITTES EMPFEHLEN WIR, EIN IN U-FORM GEFERTIGTES KANTBLECH ZU VERWENDEN.

PREFA_Tipps_Kehlanschluss_08

6. Die Arbeitsschritte sind die gleichen, jedoch können die Büge exakter (ohne evtl. Unregelmäßigkeiten) und auch schneller ausgeführt werden.

6. DIE ARBEITSSCHRITTE SIND DIE GLEICHEN, JEDOCH KÖNNEN DIE BÜGE EXAKTER (OHNE EVTL. UNREGELMÄSSIGKEITEN) UND AUCH SCHNELLER AUSGEFÜHRT WERDEN.

7. Montagefertige Schindel für den Kehlanschluss.

7. MONTAGEFERTIGE SCHINDEL FÜR DEN KEHLANSCHLUSS.

PREFA_Tipps_Kehlanschluss_11

Kontakt