Kundenmeinungen: Erfahrungsberichte unserer Kunden

Mehr als 70 Jahre Erfahrung und zahlreiche umgesetzte Projekte in verschiedenen Ländern sprechen für uns!: Erfahrungsberichte unserer Kunden

Ob Bauherr, Handwerker, Architekt oder Planer – die Zufriedenheit all unserer Kunden liegt uns am Herzen.
Daher freut es uns umso mehr, dass unsere Kunden mit den PREFA Produkten und Services zufrieden sind.

Auf dieser Seite finden Sie einige Videos & Erfahrungsberichte von zufriedenen PREFA Kunden.

Dachsanierung eines Nurdachhauses in Niedersachsen, Deutschland: PREFA Dachsystem

Im Video erzählen Bauherr, Verarbeiter und PREFA Fachberater von der Dachsanierung eines besonderen Nurdachhauses in Deutschland.

Bei der Dachsanierung dieses Nurdachhauses fiel die Wahl des Bauherrn auf ein leichtes Aluminiumdach von PREFA, damit der Dachstuhl nicht unnötig mit hohem Gewicht belastet wird. Das Besondere an diesem Objekt ist, dass sich die Traufe des Hauses fast im Erdreich befindet. Eingedeckt wurde das neue Dach mit PREFA Dachplatten R.16 in der Farbe P.10 Anthrazit.

  • PREFA System: Dach
  • Produkt: Dachplatte R.16
  • Farbe: P.10 Anthrazit
Interview mit dem Bauherrn Joachim Marx zum Nurdachhaus in Niedersachsen

Ich habe mich für PREFA entschieden, weil ich ein leichtes Material brauchte, weil die Statik des alten Daches nicht extra belastet werden soll. Mit 2,5 kg/m² ist PREFA einfach unschlagbar.

Wohnhaus von Sally in Deutschland: PREFA Fassadensystem

Im Video berichten die bekannte deutsche Youtuberin Sally (Sallys Welt) und ihr Mann Murat von ihren Erfahrungen mit ihrer neuen PREFA Fassade.

Sally von Sally's Welt hilft selbst bei der Verlegung der Siding.X Paneele an ihrem Haus.

Sallys neu gebautes Wohnhaus wurde mit PREFA Siding.X in der Farbe P.10 Anthrazit verkleidet. Da die Außenfassade den Charakter eines Hauses besonders prägt, machte sich das Paar viele Gedanken zur Hausverkleidung. Schlussendlich fiel deren Wahl auf ein Produkt von PREFA. Außergewöhnliche Akzente wurden durch den Einsatz der PREFA Siding.X Paneele erzielt, die mit Holz-Elementen kombiniert wurden. Zwei der Gründe für die Entscheidung für PREFA waren, dass die Aluminiumpaneele von PREFA aus recyceltem Aluminium hergestellt werden und zudem nicht regelmäßig aufwendig gewartet werden müssen.

  • PREFA System: Fassade
  • Produkt: Siding.X
  • Farbe: P.10 Anthrazit
Sally von Sally's Welt hilft selbst bei der Verlegung der Siding.X Paneele an ihrem Haus.

Natürlich wird die Fassade warm, aber man hat ja die Belüftung hinten - also oben offen, unten offen - die Luft, die zirkuliert. Daher bleibt die Wärme auch schön draußen.

Es gibt immer wieder Sachen im Bau, wo man sagt, das würde ich anders machen. Das kommt bei jedem vor…Aber die Fassade würde ich zu 100 Prozent nochmal machen.

Dachsanierung des historischen Wiesenhauses, Österreich: PREFA Dachsystem

Die Sanierung des 400 Jahre alten Wiesenhauses brachte ganz besondere Anforderungen mit sich. Bauherr und Spengler erzählen im Video vom anspruchsvollen Projekt.

Bei der Sanierung des Wiesenhauses war es besonders wichtig, dass der 400 Jahre alte Dachstuhl nicht zu sehr belastet wird, da dieser ursprünglich für eine Eindeckung aus Stroh vorgesehen war. Daher musste bei der neuen Eindeckung vor allem auf geringes Gewicht geachtet werden. Aus diesem Grund hat sich der Bauherr für ein leichtes und flexibles PREFA Aluminiumdach entschieden, das sich an die Gegebenheiten des Dachstuhls anpassen ließ.

  • PREFA System: Dach
  • Produkt: Dachschindel
  • Farbe: P.10 Schwarz
Foto des Bauherren Wolfgang Endt, Wiesenhaus

Wir sind hier im böhmischen Wald, der böhmische Wind geht immer. Und jetzt sind wir froh, dass wir die richtige Eindeckung haben und dass unser Haus geschützt ist. Auf jeden Fall sicherlich für die nächsten Generationen.

Einfamilienhaus Ehenbichl: PREFA Fassadensystem

Gleichzeitig Architekt und Bauherr zu sein – dieser Herausforderung stellte sich Martin Reinstadler. Im Video erzählt er von seinen Erfahrungen bei Planung und Bau.

Moderenes Einfamilienhaus in dörflicher Struktur. Die Fassade des Gebäudes wurde mit PREFA Wandschindeln verkleidet.

Mitten in einem Dorf in den Tiroler Alpen ist das Eigenheim des Architekten Martin Reinstadler entstanden. Das Haus sollte das 21. Jahrhundert, auch in einer dörflichen Struktur, widerspiegeln. Daher wurden herkömmliche Materialien neu interpretiert. So wurden beispielsweise die leichten PREFA Wandschindeln anstelle von Holzschindeln an der Fassade eingesetzt.

  • PREFA System: Fassade
  • Produkt: Wandschindel
  • Farbe: P.10 Hellgrau
Architekt Martin Reinstadler

Die Witterungsbeständigkeit und Energieeffizienz haben die Entscheidung leicht gemacht. Unser Haus wird auch lange leben, denn Aluminium verfügt über die Eigenschaft, dass es sich selbst mit einer schützenden Oxidschicht überzieht. Nichts bröselt oder blättert ab, nichts rostet an verbogenen Stellen.

Wohnhaus - Flexhouse am Zürichsee: PREFA Fassadensystem

Architekt Stefan Camenzind erzählt im Video von seinen Erfahrungen mit PREFA. Für sein einzigartiges Projekt wählte er die PREFA Dachraute klein in der Farbe Reinweiß.

Beim sogenannten Flexhouse am Zürichsee handelt es sich um ein ganz besonderes Wohngebäude. Das Wohnhaus besteht aus mehreren Geschossen, die jeweils auf einer Seite mit einer halben Rundung aus Holzbögen abgeschlossen werden. Optisch wird dadurch einerseits Bewegung vermittelt und andererseits aber auch Licht und Lage des Gebäudeumfelds nach Innen geholt. Die Aluminiumprodukte von PREFA passen sich diesen Gegebenheiten ideal an.

  • PREFA System: Fassade
  • Produkt: Dachraute klein
  • Farbe: Reinweiß
Portrait des Architekten Stefan Camenzind über die Flexibilität und Vielfalt der PREFA Produkte, Architekt des Flexhouse am Zürichsee

Die PREFA Dachrauten haben den Vorteil, dass sie nicht, wie herkömmliche Schindeln, rechteckig sind. Sie haben diese spezielle Form, die Ruhe ausstrahlt. Sie geben eine schöne Textur, die sehr nahe an der Natur ist. Die Natur ist eben, wie die PREFA Dachrauten, mehr mit bewegten Formen und nicht mit Rechtecken belegt. Es passte einfach am optimalsten zu dem Gedanken, dass die Kurven die Natur in das Gebäude reinbringen.

Einfamilienhaus in Prag, Tschechien: PREFA Dach- und Fassadensystem

Im Video erzählt der Architekt Dušan Vršek von seinen Erfahrungen mit PREFA.

Dieser moderne Zubau befindet sich im tschechischen Prag und wurde an ein bestehendes Einfamilienhaus angebaut. Viele unterschiedliche Details wie Verwinkelungen und eine versteckte Dachentwässerung machen die Fassade des Gebäudes einzigartig. Beim extravaganten Projekt wurde die Idee verfolgt, mit Winkeln, Nischen und Fensterflächen viel Licht, aber gleichzeitig auch eine heimelige Intimität zu schaffen. Durch die vielen Details entsteht ein Heim voller Wärme und Charakter. Für Dach und Fassade des Hauses wurden PREFA Schindeln in der Farbe P.10 Sandbraun eingesetzt.

  • PREFA Systeme: Dach und Fassade
  • Produkte: PREFA Dach- und Wandschindel, Prefalz 
  • Farbe: P.10 Sandbraun
Portrait des Architekten Dušan Vršek

Die formschönen Detailanbindungen wären mit einem klassischen Bahnenmaterial nicht möglich gewesen. Interessant ist auch die haptische Oberfläche dieser Metallfassade. Kein glattes Blech, sondern ein samtiges Gefühl.

Einfamilienhaus in Vétroz, Schweiz: PREFA Fassadensystem

Im Interview erzählt der Architekt Engin Demirci vom Projekt mitten in den Weinbergen, das durch die Verkleidung mit PREFA Wandrauten optisch wie ein gepanzertes Reptil erscheint.

modernes Einfamilienhaus mitten in den Weinbergen des Rhônetals mit 4 unterschiedlichen Dachflächen und offener Galerie mit einer Rautenfassade in bronze

Das ungewöhnliche Architekturprojekt befindet sich mitten in den Schweizer Weinbergen. Durch die Fassadenverkleidung mit PREFA Wandrauten wird das Objekt zu einem Hingucker der besonderen Art. Neben der besonderen Optik der Rauten, wurde der Auftraggeber aber auch durch die Langlebigkeit und die Nachhaltigkeit des Aluminiums überzeugt. Durch die Aluminium-Fassadenverkleidung im oberen Geschoss des Hauses wird das Gebäude vor extremen Wetterbedingungen geschützt.

  • PREFA System: Fassade
  • Produkt: PREFA Wandraute 29 × 29
  • Farbe: Bronze
Foto des Architekten Engin Demirci

Das bronzefarbene Aluminium hat ein sehr natürliches Erscheinungsbild. Außerdem ist es ein langlebiges Material. Es schützt die Fassade über viele Jahre hinweg. Die Recyclingfähigkeit macht das Material zusätzlich interessant. Viele positive Aspekte sprechen für die Verwendung dieses Produktes.

Neubau Bürogebäude in Kirchbach, Kärnten: PREFA Dachsystem

In den Videos berichten die Bauherren Gerhard und Florian Faltheiner sowie Spenglermeister Klaus Ladstätter vom Neubau des Bürogebäudes in Kärnten.

Dach und Fassade eines Hauses sind der Witterung direkt ausgesetzt. Diverse Einflüsse können der Dacheindeckung mit den PREFA Dachplatten R.16 jedoch nichts anhaben. Auch die Fassade aus Lärchenholz ist ideal für die Verwendung im Freien geeignet und passt sehr gut zum anthrazitfarbenen Metalldach sowie zu den vielen Glasflächen.

Da in der Umgebung Satteldächer sehr verbreitet sind, haben sich die Bauherren ebenfalls für diese Dachform entschieden. Um eine besondere Optik am Gebäude zu erzielen, wurde das Vordach weggelassen.

  • PREFA System: Dach
  • Produkt: Dachplatte R.16
  • Farbe: P.10 Anthrazit
Foto von Florian Faltheiner, Neubau Bürogebäude in Kärnten

Für die Eindeckung haben wir uns einen Spenglermeister, den Herrn Klaus Ladstätter, herangezogen. Er hat uns das Produkt PREFA empfohlen, mit der neuen Dachplatte R.16, die uns von Anfang an sehr gut gefallen hat. Somit haben wir dieses Produkt ausgewählt.

Wir haben uns an die Vorgaben von PREFA gehalten, und es hat super funktioniert. Die Dachplatten wurden von rechts nach links im Halbverband, das heißt obere Deckreihe halb versetzt zur unteren, verlegt. Zusätzlich ergeben die Schneestopper ein gleichmäßiges Verlegebild. Die Kombination aus Holz und Aluminium ergibt einen schönen Kontrast, der sich harmonisch in die Umgebung einfügt.

Betriebsfeuerwehr Lilienfeld, Österreich: PREFA Dach- und Fassadensystem

Architekt Michael Embacher und Spenglermeister Gerald Hoppel berichten in den Videos vom Neubau der Betriebsfeuerwehr in Marktl bei Lilienfeld, Österreich.

Das Gebäude der Betriebsfeuerwehr in Marktl sticht durch das abgesetzte Satteldach besonders ins Auge. Für die spezielle Konstruktion wurden PREFA Dachrauten in Oxydrot eingesetzt, die durch deren Flexibilität ideal angepasst werden konnten. Das restliche Gebäude wurde mit dem Bandblech Prefalz in der Farbe Silbermetallic verkleidet. Beim gesamten Projekt gab es klare Vorgaben vom Architekten, die mit den hochwertigen Produkten von PREFA bestmöglich umgesetzt werden konnten.

  • PREFA Systeme: Dach und Fassade
  • Produkte: Dachraute 44 × 44 und Prefalz
  • Farben: P.10 Oxydrot und Silbermetallic
Portrait des Architekten Michael Embacher zur schönen Aluminiumraute an der Fassade und ihre Langlebigkeit

Ich wollte zeigen, wie flexibel dieses Produkt ist und wie man damit dreidimensional umgehen kann. Das ist eigentlich das Schöne an PREFA. Und das unterscheidet es auch von herkömmlichen Dachziegeln. Einerseits die Langlebigkeit und andererseits das dreidimensional Formbare. Ich kann damit ums Eck gehen, ich kann die Traufe verkleiden, ich kann die Dachuntersicht verkleiden.

Portraitfoto des Spenglermeisters Gerald Hoppel

Mein Vater war bei der Firma PREFA beschäftigt, dadurch habe ich das Produkt seit Kindesbeinen an kennengelernt und hab immer eine Freude damit gehabt.

Munitionslager Neu Ulm, Deutschland: PREFA Dachsystem

Im Video erzählen Projektbeteiligte von der Sanierung des alten Munitionslagers in Ulm, welches unter Denkmalschutz steht.

Das Munitionslager in Ulm ist beinahe 130 Jahre alt und diente einst als Munitionsdepot für die Festung in Ulm. Das Dach war bereits stark beschädigt, wodurch immer wieder Wasser eintreten konnte und eine Sanierung dringend notwendig wurde. Bei der Sanierung sollte das alte Gebäude wieder bewohn- und nutzbar gemacht werden, es wurden jedoch klare Auflagen vom Landesdenkmalamt vorgegeben. Die leichten und flexiblen PREFA Dachrauten 44 × 44 konnten diesen Anforderungen gerecht werden. Außerdem konnten die Unebenheiten der alten Dachkonstruktion problemlos ausgeglichen werden. 

  • PREFA System: Dach
  • Produkt: Dachraute 44 × 44
  • Farbe: P.10 Steingrau
Portrait von Johannes Völk

Die Problematik war ja die historische Dacheindeckung und entsprechend haben wir dann natürlich mit dem PREFA Partner das Dach gefunden, dass auch das Landesdenkmalamt absolut für gut empfunden hat. Somit haben wir natürlich Qualität, Kompetenz und Preis-Leistungs-Verhältnis alles aus einer Hand bekommen. Deshalb haben wir uns für das PREFA Dach entschieden.

Foto des Verarbeiters Stefan Zolynski

Wir haben hier in den einzelnen Platten so viel Spielraum, dass du hier auch Unebenheiten in der alten Dachkonstruktion ausgleichen kannst.

Mehrparteienhaus „Le Python“ in Grenoble, Frankreich: PREFA Fassadensystem

Architekt und Verarbeiter berichten vom außergewöhnlichen "Schlangenhaus" im Neubaugebiet von Grenoble.

In einem neu angelegten Stadtteil der französischen Stadt Grenoble befindet sich dieses ungewöhnliche Wohngebäude. Die Fassade des neuen Wohnhauses wurde mit PREFA Aluminium-Wandrauten gestaltet und erinnert mit ihrer schuppenartigen Optik in vier verschiedenen Farben an die Haut einer Schlange. Aus diesem Grund wird das Gebäude auch oftmals "Schlangenhaus" genannt.

  • PREFA System: Fassade
  • Produkt: Wandraute 20 × 20
  • Farben: P.10 Anthrazit, P.10 Hellgrau, Naturblank, Silbermetallic
Portrait des Spenglers Patrick Gaide vor seinem Prestige Objekt mit der Aluminiumwandraute von PREFA in Python-Optik mit dunklem Polo Shirt

Das Material ist ausgezeichnet. Wir können dieses Interview hier in 20 Jahren wiederholen. Das Gebäude würde immer noch gleich aussehen.

Unsere Agentur legt großen Wert auf die Materialität. Letztendlich haben wir uns für Aluminium entschieden. Es ist kein angemaltes Gebäude, sondern umhüllt mit einem echten Material, das lebt. Mit extrem langer Haltbarkeit, das ist für mich sehr wichtig.

Schuhhaus Hamburg, Deutschland: PREFA Dach- und Fassadensystem

Architekt Carl Michael Römer und Spengler Jan Schellhorn berichten in den Videos vom Neubau des Schuhhauses Schüttfort in Hamburg-Bergedorf.

Der größte Teil des Hamburger Schuhhauses ist mit roten Backsteinen und großen Glasflächen verkleidet. Einzigartige Akzente wurden durch den Einsatz von mayagoldenen Wandrauten an der Fassade gesetzt. Für die neue Dacheindeckung kam Falzonal in der Farbe Mattgraudunkel zum Einsatz. Die Kombination der verschiedenen Materialien lässt das Gebäude in einer ganz besonderen Optik erstrahlen.

  • PREFA Systeme: Dach und Fassade
  • Produkte: Wandraute 29 × 29 und Falzonal
  • Farben: Mayagold und Mattgraudunkel

Der Vorteil dieser Fassade ist einmal die Seewasserbeständigkeit im Norden hier und die Sturmsicherheit. Auch, dass wir sicher sein können, dass diese Fassade mehr als ein Leben lang halten wird.

Portrait des Architekten Carl Michael Römer zu den Vorteilen der PREFA Aluminium Wandraute in der Modernen Architektur

Die Dach- und Fassadensysteme von PREFA bringen viele Vorteile mit sich. Neben der ansprechenden Optik überzeugen die Rauten durch die optimale Verwendungsmöglichkeit bei geschwungenen Fassaden.

Weitere Erfahrungsberichte

Zahlreiche weitere Bewertungen und Erfahrungsberichte können Sie auf Google oder unserem Facebook-Kanal einsehen!

Sind auch Sie zufriedener PREFA Kunde?

Dann würden wir uns sehr über eine Bewertung von Ihnen freuen!