Einzigartige Balkonverkleidung mit dem PREFA Zackenprofil

Die dreigeschossige Wohnhausanlage am ehemaligen Glanzstoffareal in St. Pölten wurde von Architekt Gottfried Haselmeyer entworfen.

Die Dächer der modernen Wohngebäude sind in PREFALZ im Farbton Silbermetallic gehalten. In derselben Farbe wurde die Bekleidung der straßenseitigen Balkone gestaltet, welche durch die fein geriffelte Struktur des PREFA Zackenprofils einen ästhetisch ansprechenden Akzent zur glatten weißen Fassade bilden.

Das Zackenprofil bietet als vollflächige Balkonbekleidung einerseits einen guten Sichtschutz für die Bewohner der Wohnhausanlage und andererseits durch seine verdeckte Befestigung eine nach außen fugenlose Balkon-Sichtfläche. Durch den geschickten Einsatz des Zackenprofils als Balkongeländer wurden Funktion und Design ideal miteinander kombiniert. Die außergewöhnlichen Zacken des Profils ermöglichen ein spannendes Wechselspiel aus Licht und Schatten.

Moderne Wohnhausanlage mit weißer Fassade und Akzenten in Silbermetallic

Die Balkone an den Längsseiten des Hauses wurden mit PREFABOND Aluminium Verbundplatten, ebenso in der Farbe Silbermetallic, seitlich eingerahmt.

Beim Projekt wurden drei verschiedene PREFA Produkte im selben Farbton geschickt miteinander kombiniert. Möglich wird die Kombination verschiedener Produkte dank des raffinierten PREFA Komplettsystems, das über 5.000 Produkte beinhaltet, die perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Moderne Wohnhausanlage in St. Pölten, die in den Farben Weiß, Silbermetallic und grünen Akzenten gestaltet wurde.

Fakten zum Projekt

Architekt

Gottfried Haselmeyer

Objektname

Glanzstoff Siedlung

Ort

Ehemaliges Glanzstoffareal in St. Pölten, Herzogenburgerstraße, Österreich

Fertigstellungsjahr

2018

Balkonverkleidung

ca. 150 m² mit PREFA Zackenprofil in Silbermetallic
ca. 340 m² mit PREFABOND Aluminium Verbundplatten in Silbermetallic

Dach

ca. 2.000 m² PREFALZ in Silbermetallic

Weitere Referenzobjekte mit PREFA Strangpressprofilen

Entdecken Sie im nachfolgenden Video noch mehr Referenzobjekte mit den Strangpressprofilen von PREFA.
Zu sehen sind das PREFA Zackenprofil und die PREFA Profilwelle.