Website Suche (Nach dem Absenden werden Sie zur Suchergebnisseite weitergeleitet.)

HISTORISCHE BURG MAIENLUFT MIT NEUEM PREFA DACH

Anmutig thront die mittelalterliche Burganlage der Maienluft über der Stadt Wasungen. Mit erstmaliger Erwähnung im 12. Jahrhundert, war sie im besitzt der Ritter von Wasungen.

Im Laufe der Jahre diente sie nicht nur als Wehranlage, sondern auch als kaiserliches Landgericht, Verwaltungssitz der Vogtei Wasungen und landwirtschaftlicher Betrieb. Mit einher gingen die ständigen baulichen Veränderungen an der Burganlage, wie der Umbau des ehemaligen Wirtschaftsgebäudes zum Gutshof, im 16. Jahrhundert. Dies sicherte den Erhalt des Gebäudes und erstmals wurde der Name Maienluft erwähnt. Währenddessen verlor die Anlage aber auch ihre militärische Funktion, wodurch der restliche Teil der Höhenburg zur Ruine verkam. Im späten 19. Jahrhundert wurde aber auch der Gutshof durch einen Brand zerstört. Der Wiederaufbau des Gebäudes erfolgte kurze Zeit darauf im Stil des Historismus. Die heutige Anlage steht unter Denkmalschutz und besteht aus dem erhaltenen Gutshof und den Überresten der ehemaligen Burganlage. Sie beherbergt ein Hotel mit zugehörigem Restaurant.

Um das ehemalige Wirtschaftsgebäude auch für die Zukunft zu erhalten, war vor allem ein neues Dach von Nöten, denn die Bitumenschindeleindeckung aus den 1980er Jahren war undicht geworden und musste ersetzt werden. Der Bauherr selbst favorisierte dafür von Anfang an, das PREFA Dachsystem aus Aluminium. Denn ihm lag auch der regionale Zusammenhang zwischen der Burg Maienluft und PREFA am Herzen. Als bedeutender Arbeitgeber für die Region sollte auch das am Standort in Wasungen produzierte Dach, das alte Gebäude schmücken. Als Unternehmen war dieses Bauvorhaben außergewöhnlich, weshalb wir uns bereit erklärten, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. So konnten auch wir unseren Beitrag zum Erhalt des städtischen Wahrzeichens beitragen.

EIN NEUES PREFA DACH MIT VIELEN VORTEILEN

Bevor aber die Sanierung starten konnte, musste die Abstimmung mit der unteren Denkmalbehörde und dem Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie erfolgen. Doch da das PREFA Komplettsystem mit den Zahlreichen perfekt aufeinander abgestimmten Einbauteilen viele Vorteile bietet, war die Genehmigung kein Problem. Man entschied sich für eine Eindeckung mit den PREFA Dachraute 29 × 29 in der Farbe Anthrazit mit Farbqualität P.10. Die Form war für dieses historische Bauwerk gut geeignet, da sie einer Schiefereindeckung nachempfunden ist und durch die Sickenprägung auf jeder einzelnen Platte, ein harmonisches Licht- und Schattenspiel erzeugt. Der historische Charakter des alten Hauses konnte damit erhalten werden, da die Farbe bereits bei vorherigen Eindeckungen genutzt wurde und auch jetzt für ein harmonisches Zusammenspiel mit dem alten Fach- und Mauerwerk sorgte.

Ein weiteres Kriterium für das Aluminiumdach war auch die Sturmsicherheit, denn durch die erhöhte Lage über der Stadt Wasungen, bietet das Dach eine große Angriffsfläche für Stürme. Aber auch hierfür ist die Dachraute prädestiniert, da sie durch die Falz-in-Falz-Verlegetechnik auch Windstärken bis 235 km/h standhält und das, obwohl sie lediglich ein Gewicht von 2,6 kg/m² aufbringt. Das heißt zeitgleich auch Entlastung für den alten Dachstuhl. Dieser sollte nämlich auf seine alten Tage nicht zu stark belastet werden. Die Eindeckung mit herkömmlichen Ziegeln war somit von Anfang an nicht möglich, denn diese hätten eine aufwendige Sanierung des Dachstuhls verlangt, wodurch die Kosten für das Bauvorhaben ins Unermessliche gestiegen wären. Vor allem mit Hinblick auf die zusätzliche Dachlast durch Wind und Schnee braucht man sich mit der neuen ultraleichten Dacheindeckung keine Sorgen mehr machen.

Eine besondere Herausforderung war bei diesem Dach die Verkleidung der markanten Gauben mit Pyramidenturmdach an der Hauptseite des Gebäudes. Diese konnte durch den Einsatz von Prefalz in den Farben Zinkgrau und Anthrazit in neuem Glanz erstrahlen, sodass sie zu einem Highlight auf dem Dach des Gebäudes wurden.

Um aber das Dach perfekt zu machen, kommt es aber nicht nur auf die Eindeckung an, sondern auch auf die kleinen Details. Nichts passt besser zum anthrazitfarbenen Aluminiumdach, als die dazugehörigen optisch und technisch abgestimmten Einbauteile. Neben Einfassungsplatten mit Lüftungsrohren, Sicherheitshaken und Schneerechensystemen wurden noch viele weitere Elemente verbaut, die wesentlich zur Sicherheit des Daches beitragen sollten, denn jedes dieser Elemente ist perfekt auf das Dach abgestimmt. Auch das Entwässerungssystem konnte mit der passenden PREFA Hängerinne farblich angepasst werden.

FAKTEN ZUM OBJEKT:

OBJEKT:
Burg Maienluft
ORT:
Wasungen, Deutschland
PRODUKTE:
PREFA Dachrauten 29 × 29, Prefalz
FARBE:
P.10 Anthrazit

Auf unserer Übersichtsseite können Sie noch viele weitere denkmalgeschützte Objekte entdecken

Denkmalschutz

SANIEREN LEICHT GEMACHT

Dank des geringen Gewichts eignen sich die PREFA Produkte hervorragend für die Sanierung denkmalgeschützter Objekte.

ZUM DENKMALSCHUTZ
Architekteninspiration

KOSTENLOS BESTELLEN

Fordern Sie den PREFA Architektenordner mit zahlreichen Inspirationen und allen Details zu unseren Produkten an.

JETZT ANFORDERN
Kommunale Bauprojekte

KOMMUNALES BAUEN MIT PREFA

Die Produkte von PREFA für Dach, Fassade und Hochwasserschutz eignen sich hervorragend für den Einsatz im kommunalen Bereich.

JETZT LESEN
Kontakt